Anthroposophische Gesellschaft
Ludwig-Uhland-Zweig Tübingen

Über das Leben nach dem Tod

Montag, 21. Nov., 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Burkart Zinn, Tübingen

Rudolf Steiner hat das Leben nach dem Tod ausführlich dargestellt. Er hat auch betont, wie wichtig es ist, sich bereits im Erdenleben zutreffende Vorstellungen über dieses Leben nach dem Tod anzueignen. Denn so wie der Mensch, der in die Sinneswelt hinein geboren wird, erst lernen muss sich in dieser zu orientieren, so muss der Mensch auch lernen, sich in der jenseitigen Welt im nachtodlichen Leben zu orientieren. Die im Erdenleben hierzu aufgenommenen Gedanken helfen den Verstorbenen dabei; sie sind gewissermaßen geistige Wegweiser. In diesem Sinne werden einige grundlegende Erkenntnisse der Anthroposophie vorgetragen.

Burkart Zinn arbeitete als Jurist in der Verwaltung, hauptsächlich im Bereich Aus- und Fortbildung.

Aktuell im Kulturforum


Montag, 24. Oktober 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Dr. med. Dietrich Schlodder, Tübingen

Weiterlesen

Montag, 5. Dez., 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Burkart Zinn, Tübingen

Weiterlesen