Anthroposophische Gesellschaft
Ludwig-Uhland-Zweig Tübingen

Die Welt mit anderen Augen sehen

Montag, 27. März  20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Heidrun Hillebrand, Tübingen

Geomantische Erkundungen von geheimnisvollen Orten

Seit einiger Zeit sind wir aufgefordert, die Erde mit ihren Naturkräften ebenso ernst zu nehmen wie die Fähigkeit des Menschen, ihr gegenüber ein anderes Verhältnis einzunehmen: Was können uns einzelne Orte offenbaren, wenn wir uns mit ihnen verbinden und in sie hineinlauschen? Von meiner Forschungsarbeit möchte ich gerne berichten.

Seit 1970 fühlt sich Heidrun Hillebrand mit der Anthroposophie Rudolf Steiners verbunden. Sozial vernetzt als Mutter, Großmutter, Waldorfkindergärtnerin. Gerne "unterwegs", was sie veranlasste sich mit "geheimnisvollen Orten" zu befassen und für die Geomantie und Astrologie zu interessieren.

Aktuell im Kulturforum


Montag, 30. Januar, 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Dietrich Schlodder, Tübingen

Weiterlesen

Montag, 13. Febr. 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Andreas Schmitt, Tübingen

Weiterlesen

Samstag, 25. Februar, 16.00 Uhr, Wächterstr. 36

Magda Sommer, Tübingen:

Ein Nachklang zum 250. Geburtstag des Dichters

Weiterlesen