Anthroposophische Gesellschaft
Ludwig-Uhland-Zweig Tübingen

Lebenswege zur Anthroposophie

Montag, 27. Febr. 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

„Anthroposophie ist ein Erkenntnisweg, der das Geistige im Menschenwesen zum Geistigen im Weltenall führen möchte“, schrieb ihr Begründer, Dr. Rudolf Steiner, vor 99 Jahren. Wie hat sein eigener Weg zur Anthroposophie ausgesehen? Und was für Wege wurden und werden nach ihm gegangen? Wie vielfältig und individuell sich diese Wege des Suchens gestalten, werden hiesige Anthroposophen berichten oder aus Veröffentlichungen markanter Persönlichkeiten lesend zu Gehör bringen. Vielleicht sind die Berichte ja eine Anregung für Ihren persönlichen Weg.

Eine Idee des Initiativkreises

zum Geburtstag Rudolf Steiners

Aktuell im Kulturforum


Montag, 30. Januar, 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Dietrich Schlodder, Tübingen

Weiterlesen

Montag, 13. Febr. 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Andreas Schmitt, Tübingen

Weiterlesen

Samstag, 25. Februar, 16.00 Uhr, Wächterstr. 36

Magda Sommer, Tübingen:

Ein Nachklang zum 250. Geburtstag des Dichters

Weiterlesen