Anthroposophische Gesellschaft
Ludwig-Uhland-Zweig Tübingen

Warum lässt Gott Leid, Unglück und Schmerz zu?

Montag, 13. März 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Burkart Zinn, Tübingen

Vortrag mit Gespräch

Angesichts des vielen Unglücks und Leidens in der Welt wird oft die Frage gestellt: "Warum greift Gott

nicht ein?". Für viele Menschen ist das "Nichteingreifen" sogar ein Beweis, dass es Gott nicht gibt. Aber lässt sich hierzu überhaupt etwas Bestimmtes sagen oder bleibt hierzu alles bloße Spekulation? Es wäre vermessen, auf die Ausgangsfrage im Vortrag endgültige oder umfassende Antworten zu geben. Ausgehend von einfachen Überlegungen und Beobachtungen soll jedoch versucht werden, eine Ahnung davon zu verschaffen, in welcher Richtung Antwortmöglichkeiten als Grundlage für eine weitere Beschäftigung mit dem Thema zu finden sind. 

Burkart Zinn arbeitete als Jurist in der Verwaltung, hauptsächlich im Bereich Aus- und Fortbildung.

Aktuell im Kulturforum


Montag, 30. Januar, 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Dietrich Schlodder, Tübingen

Weiterlesen

Montag, 13. Febr. 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Andreas Schmitt, Tübingen

Weiterlesen

Samstag, 25. Februar, 16.00 Uhr, Wächterstr. 36

Magda Sommer, Tübingen:

Ein Nachklang zum 250. Geburtstag des Dichters

Weiterlesen