Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Anthroposophische Gesellschaft
Ludwig-Uhland-Zweig Tübingen

Die Würde des Menschen

Montag, 30. März, 20.15 Uhr, Wächterstr. 36

Ensemble „In Cuore“, Pforzheim:

Im 20. Jahrhundert wurde nach den schrecklichen Kriegsereignissen die Wiedererlangung der Menschenwürde vielen Menschen ein dringendes Anliegen. Wir wollen uns mit einer Ansprache und mit Hilfe der Aussagen verschiedener Künstler in ihren Gedichten den Fragen um die Würde des Menschen annähern. Die Gedichte werden rezitiert oder eurythmisch dargestellt, erläutert und mit Musikstücken umrahmt.

Worte und Gedichte

von Friedrich Hebbel, Rose Ausländer, Friedrich Nietzsche, Rudolf Steiner und Carl Zuckmayer.

Musik

von Alexander Scriabin (Préludes und Etude) und Ludwig van Beethoven (aus der Sturmsonate)

Mitwirkende:

Alexandra Metzger-Pegau, Susana Ulrich-Alvarez Ulloa und Angela Vogt (Eurythmie), Dr. Eckard von Laue (Ansprache), Christa Schlunk (Rezitation) und Julian Clarke (Klavier)

Aktuell im Kulturforum


gegen das Corona-Virus

Medizinische, gesellschaftliche und anthroposophische Gesichtspunkte

Weiterlesen

Montag, 19. Oktober, 20.15 Uhr, Wächterstr.36

Ensemble „In Cuore“ Pforzheim

 

Im 20. Jahrhundert wurde nach den schrecklichen Kriegsereignissen die...

Weiterlesen

Montag, 9. Nov., 20.15 Uhr, Wächterstr. 36

Dipl.-Ing. Guntram Stoehr, Kirchzarten

Lichtbild-Vortrag

 

Heilsame Plätze erspüren und ihre Energie...

Weiterlesen