Anthroposophische Gesellschaft
Ludwig-Uhland-Zweig Tübingen

Was ist Menschenwürde?

Eine spirituelle Betrachtung

Montag, 25. Februar, 20.15 Uhr, Wächterstr. 36

Burkart Zinn, Tübingen

 

Die Anerkennung einer allen Menschen zukommenden Menschenwürde gilt als hohe Errungenschaft der modernen Menschheit, auch wenn die Begründungen dafür vielfältig sind. Angeregt durch Äußerungen von Rudolf Steiner über Menschenwürde soll darauf unter spirituellen Gesichtspunkten eingegangen werden. Dabei wird sich zeigen, dass Anthroposophie eine menschenwürdige Weltanschauung ist, weil sie den ganzen  Menschen erfasst und nicht nur dessen leibliche Seite.

Burkart Zinn arbeitet als Jurist in der Verwaltung, hauptsächlich im Bereich Aus- und Fortbildung.

Aktuell im Kulturforum


Montag, 27. Sept., 20.15 Uhr, Wächterstr. 36

Dr. Christoph Hueck, Tübingen 

 

Die naturwissenschaftliche Sicht der Evolution geht davon aus, dass...

Weiterlesen

Montag, 11. Oktober, 20.15 Uhr, Wächterstraße 36

Jan Albert Rispens, Techelsberg bei Klagenfurt

 

Die ökologische und soziale Frage berühren uns...

Weiterlesen

Montag, 25. Okt., 20.15 Uhr, Wächterstr. 36

Rainer Rappmann, Achberg

 

Joseph Beuys hatte ein existenzielles Verhältnis zur Natur. Er war intensiv...

Weiterlesen