Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Anthroposophische Gesellschaft
Ludwig-Uhland-Zweig Tübingen

Was wir von den Bienen lernen können

Montag, 17. Februar, 20.15 Uhr, Wächterst. 36

Dr. Johannes Wirz, Dornach

Trotz vieler Zweifel darüber, ob der Mensch von den Tieren lernen könne, soll der Versuch gewagt wer- den, dies an Hand der Verhaltensweisen der Bienen im Stock zu tun. Man kann zeigen, dass in diesem Verhalten Wahrbilder für ein Leben in der Fülle, in Vertrauen und Respekt aufscheinen. Ohne diese Eigenschaften gibt es für soziale Gemeinschaften keine Zukunft.                                                                                      

Dr. Johannes Wirz ist Biologe und imkert seit 17 Jahren mit etwa 20 Völkern. Er arbeitet als Co-Leiter der Naturwissenschaftlichen Sektion am Goetheanum. Außerdem ist er im Vorstand von Mellifera e.V., leitet Imkerkurse und betreut verschiedene Forschungsprojekte.

Aktuell im Kulturforum


gegen das Corona-Virus

Medizinische, gesellschaftliche und anthroposophische Gesichtspunkte

Weiterlesen

Montag, 19. Oktober, 20.15 Uhr, Wächterstr.36

Ensemble „In Cuore“ Pforzheim

 

Im 20. Jahrhundert wurde nach den schrecklichen Kriegsereignissen die...

Weiterlesen

Montag, 9. Nov., 20.15 Uhr, Wächterstr. 36

Dipl.-Ing. Guntram Stoehr, Kirchzarten

Lichtbild-Vortrag

 

Heilsame Plätze erspüren und ihre Energie...

Weiterlesen