Anthroposophische Gesellschaft
Ludwig-Uhland-Zweig Tübingen
###UNTERNAVIGATION###

Was ist das Wichtigste im Leben und was kommt nach dem Tod?

Montag, 20. November 20°° Uhr, Wächterstraße 36

Burkart Zinn, Tübingen

 

Diese beiden Fragen sollen miteinander verknüpft werden. Im Gegensatz zu den Meinungen: "Nach dem Tod ist alles aus!" oder "Niemand kann wissen, was nach dem Tod passiert!" gibt die Anthroposophie viele konkrete, aus der Erfahrung gewonnene Schilderungen zu dem Leben nach dem Tod. Dass der Tod das Ende des Sinnenlebens bedeutet, ist offensichtlich;  dass er jedoch gleichzeitig der Beginn eines "anderen Lebens" ist, ist der heutigen Zivilisation meist völlig unbekannt.

Burkart Zinn ist Jurist und arbeitete in der Verwaltung.

Aktuell im Kulturforum


Samstag, 04. Mai, 14:00 - 17:00 Uhr und Samstag, 22. Juni,

Weiterlesen

Montag, 13. Mai, 20 Uhr:

Hans-Joachim Seidel, Bickenbach/Bergstraße

 

Weiterlesen

Mittwoch, 03. Juli, 20 Uhr, Ort: Waldorfschule

Tübingen-WHO, Rotdornweg 30:

Peter Hensinger, Stuttgart:

 

Weiterlesen